Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
LEBEN IN DREIEICH
Familie & Soziales
Kinder & Jugendliche
Spiel und Sport
Skatepark Dreieichenhain

Skatepark Dreieichenhain

Bereits seit dem Dreieicher Jugendforum 1999 bestand der Plan in Dreieich einen Skatepark zu errichten. Und tatsächlich hat sich das Engagement der Jugendlichen in Kooperation mit Politik, Stadtverwaltung und freiwilligen Helfern gelohnt.

Seit dem Jahr 2000 ist dieser Skatepark nun Realität und zudem beständig gewachsen und verbessert worden. Selbst einen Graffiti-Workshop hat es hier mittlerweile schon gegeben, sodass neben den gewagten Skateboard-Tricks auch andere Formen der Jugendkultur hier ihren Ausdruck gefunden haben.

Obstacles
Neben „Slides“, „Grinds“ und „Flip-Tricks“ kann man hier die über sieben Meter lange „Rainbow Double-Rail“ nutzen, die zweiteilige „Bank“, den eingebauten „London-Gap“, den „Kicker“, der von den Snowboardern abgeschaut wurde, sowie die große „Quarter-Rampe“, die zwei verschiedene Höhen hat, welche durch eine leichte Welle miteinander verbunden sind. Das durchdachte Konzept und die handwerklich sehr gute Umsetzung ist zwei jungen Schreinern zu verdanken, die selbst begeisterte Skater sind und sich ehrenamtlich für die Jugendlichen eingesetzt haben.