Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
LEBEN IN DREIEICH
Familie & Soziales
Migrantinnen & Migranten

Das Integrationsbüro

Ein Blick in die Einwohnerstatistik Dreieichs zeigt, dass hier Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt leben. Wir bemühen uns um eine gelingende Integration von Zugewanderten und Mehrheitsgesellschaft.

Das Integrationsbüro ist eine Informations-, Anlauf- und Vermittlungsstelle für alle Fragen der Integration und Migration.

Die Aufgabestellungen des Integrationsbüros: 

  • Beratung in ausländerrechtlichen Fragestellungen
  • Initiierung und Durchführung von Interkulturellen Projekten
  • Koordination und Durchführung der jährlichen Interkulturellen Wochen
  • Organisation und Koordination von Sprachförderung in Kindertagesstätten und Schulen sowie „Mama lernt deutsch“ - Kurse
  • Hausaufgabenhilfe für ausländische SchülerInnen
  • Vermittlung von Beratungsangeboten
  • Vernetzung und Koordinierung von Integrationsangeboten
  • Durchführung von Veranstaltungen zum Thema Migration und Integration
  • Vermittlung in interkulturellen Konflikten
  • Förderung und Betreuung Ausländischer Kulturvereine
  • Schulsozialarbeit – Förderung ausländischer Schüler an Schulen
  • Förderung des Interreligiösen Dialogs – Organisation des Forums der Religionsgemeinschaften Dreieich
  • Organisation des Projekts Städtische Elternlotsen
  • Sprachförderung

    Sprache ist der entscheidende Schlüssel zur Integration.

    Seit 2003 organisieren wir in Kindertagesstätten Sprachförderung für Kinder ohne ausreichende Deutschkenntnisse.

    Das Konzept sieht vor, die Förderung in kleinen Gruppen durchzuführen - die Sprachentwicklung wird spielerisch, entsprechend dem Alter, Entwicklungsstand und kulturellen Hintergrund jedes einzelnen Kindes unterstützt.

    An Frauen richtet sich das Angebot "Mama lernt deutsch" in der Gerhart-Hauptmann- Schule und im Familienzentrum Bunte Kirche – siehe Flyer.Hier lernen Frauen verschiedener Herkunftsländer, ihrer sprachlichen Entwicklung entsprechend, in verschiedenen Lerngruppen die deutsche Sprache.

    Dieses Angebot ist eine Ergänzung zum umfangreichen Sprachkurs-Angebot in der Volkshochschule Dreieich und Kreisvolkshochschule Offenbach im Haus des Lebenslangen Lernens, Frankfurter Str. 160-166, Dreieich.

    Für weitere Informationen können Sie sich an uns wenden!

  • Hausaufgabenbetreuung in Sprendlingen

    Dienstag und Donnerstag 15 bis 17 Uhr
    Forum Sprendlingen Nord e.V.
    Stadtteilzentrum
    Hegelstr. 101

     

    Montag, Mittwoch und Freitag 14.30 bis 16.30 Uhr
    Christuskirche
    (Integrationsbüro)
    Fichtestraße 31

  • Flüchtlingshilfe

    Logo Netzwerk Flüchtlingshilfe Dreieich

    Immer mehr Menschen müssen ihre Heimat verlassen und suchen Zuflucht in Deutschland. Einige beginnen ihr neues Leben in Dreieich. Wir helfen ihnen anzukommen und neu anzufangen. Wir kümmern uns um Wohnungen, die notwendigsten Dinge zum Leben, helfen bei Anträgen und Sprachproblemen. Sie in unseren Alltag zu integrieren, ist eine Aufgabe für uns alle.


    In Dreieich leisten bereits viele Menschen und Organisationen einen Beitrag, um diese Menschen willkommen zu heißen und zu unterstützen. 

    Die Flüchtlinge in den Unterkünften der Stadt Dreieich werden durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Diakonischen Werks und der Stadt professionell betreut und begleitet. Die Stadt arbeitet außerdem eng mit ehrenamtlich Tätigen und Partnerorganisationen, wie dem Netzwerk Flüchtlingshilfe Dreieich, Kirchengemeinden und dem Verein Forum Sprendlingen Nord e.V. zusammen. 

    Sie haben eine Idee oder möchten sich ehrenamtlich an der Betreuung von Flüchtlingen beteiligen? Bitte sprechen Sie uns an:

    Ansprechpartnerin für die Unterbringung von Flüchtlingen, für die Anmietung von Wohnraum, für Verwaltungsaufgaben und die Vermittlung handwerklicher Leistungen ist:

    Ansprechpartnerin für Soziale Beratung, für Gemeinschaftsunterkünfte und das Netzwerk Flüchtlingshilfe Dreieich ist:

    Sachspenden (Kleider, Geschirr, Haushaltsgeräte, Spielzeug, Fahrräder u.ä.) nimmt das Forum Nord e.V. entgegen. Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite, welche Dinge benötigt werden:

    Geldspenden werden im Rahmen der ehrenamtlichen Betreuung von Flüchtlingen verwendet (Spendenquittungen können ausgestellt werden):

    Geldspenden überweisen Sie bitte auf das Konto der Stadt Dreieich:

    IBAN: DE 1950 5922 0000 0650 0030
    BIC: GENODE 51 DER
    Stichwort: Netzwerk Flüchtlingshilfe Dreieich