Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
LEBEN IN DREIEICH
Umwelt & Klimaschutz
Für Unternehmen

Für Unternehmen

Jedes Unternehmen hat die Möglichkeit, mit diversen Maßnahmen einen Beitrag zum Schutz unseres Klimas zu leisten. Dabei helfen auch erst einmal kleine Schritte und viele Projekte sind sogar kostenfrei.
Diese Seite soll Informationen für Unternehmen und Betriebe bereitstellen, die helfen können, den Energieverbrauch zu senken, Kosten zu sparen und Aktivitäten weniger klimaschädlich zu gestalten.

Energie sparen und erzeugen

  • Ökoprofit

    Einstieg in Umweltmanagementsystem

    Das Ökoprofit-Beratungsprogramm hilft Ihnen, mit externer Unterstützung gemeinsam in einem Netzwerk verschiedene Aspekte des Umweltmanagements zu bearbeiten. Mit Workshops und Vor-Ort-Terminen werden beispielsweise die Themen Energieeffizienz, Ressourcenschonung oder Mitarbeitermotivation betrachtet. Die Stadt Dreieich nimmt an der 2019 beginnenden Ökoprofit-Runde ebenfalls teil.

    Projektträger: Energiereferat Frankfurt

    Kosten: Zwischen 2.000 und 5.000 € (je nach Mitarbeiterzahl)

    Weitere Informationen: Ökoprofit [Link]

  • Solarenergie

    Nutzung von Dachflächen

    Gerade Unternehmen mit eigenen Dachflächen haben die Möglichkeit, ihren Eigenbedarf an Strom oder Wärme selbst zu erzeugen. Durch technische Fortschritte sind insbesondere Photovoltaik-Anlagen deutlich günstiger geworden, weswegen die Installation solcher Anlagen sich in der Regel recht schnell amortisieren. Die Unabhängigkeit von Strompreisen und eine Steigerung der Versorgungssicherheit sind zudem weitere Gründe für die energetische Nutzung der Dachflächen.

    Überprüfen können Sie das Potenzial Ihres Daches mit dem Solarkataster [Link]. Auch eine Wirtschaftlichkeitsrechnung ist mit dem Programm möglich.

    Auch regionale Unternehmen, wie die Stadtwerke Dreieich, bieten Modelle an, um Photovoltaik (Strom) oder Solarthermie (Wärme) bestmöglich einzubinden. 

    Weitere Informationen: Stadtwerke Dreieich [Link]

Mobilität

  • Betriebliches Mobilitätsmanagement

    südhessen effizient mobil

    Die Mobilität der eigenen Mitarbeiter und Kunden steht bei diesem Programm im Vordergrund. Dazu werden mithilfe eines externen Mobilitätsunternehmens u.a. die Mobilitätsgewohnheiten und -bedürfnisse der Mitarbeiter analysiert. Ziel des Programmes ist es, eine individuelle Mobilitätslösung für das Unternehmen zu finden. Mögliche Maßnahmen, die sich daraus ergeben, sind zum Beispiel die Einführung eines Jobtickets oder die Optimierung des Fuhrparks. Die Stadt Dreieich erstellt 2019 ein betriebliches Mobilitätsmanagement.

    Projektträger: ivm

    Kosten: Kostenfrei

    Weitere Informationen: südhessen effizient mobil [Link]

  • Stadtradeln

    Wettbewerb für Radförderung, Klimaschutz und Lebensqualität

    2019 können Unternehmen und Privatpersonen bereits zum siebenten Mal am Dreieicher Stadtradeln teilnehmen. In der Regel erstellen Unternehmen Teams unter dem Firmennamen und motivieren die Mitarbeiter zur Teilnahme. Alle geradelten Kilometer werden im Aktionszeitraum aufgezeichnet und mit anderen Kommunen verglichen.

    Projektträger: Klima-Bündnis

    Kosten: Kostenfrei

    Weitere Informationen: Stadtradeln [Link]

  • Abstellmöglichkeiten für Fahrräder

    Radparker auf Online-Karte

    Unternehmen in Dreieich haben seit 2019 die Möglichkeit, ihre öffentlich zugänglichen Radabstellanlagen in einem Kataster eintragen zu lassen. Alle eingetragenen Abstellmöglichkeiten werden auf einer Karte mit Fähnchen und weitergehenden Informationen markiert. So können Kunden oder Besucher sehen, ob es in Ihrer Nähe Möglichkeiten zum Parken ihres Fahrrads gibt.

    Über eigene Abstellmöglichkeiten für das Fahrrad können Sie den Klimaschutzmanager Theo Felber informieren.

    Projektträger: Stadt Dreieich

    Kosten: Kostenfrei

    Weitere Informationen: Radparker-Kataster [Link]

  • Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

    Attraktivität stärken

    Für die Gewinnung von Arbeitskräften zählen mittlerweile auch weiche Faktoren, wie Image oder Lebensgefühl. Auch die Gesundheit der Mitarbeiter wird durch die Förderung des Radverkehrs gesteigert. Mit dieser Zertifizierung, wie sie beispielsweise die Stadtwerke Dreieich aufweisen, können Sie zudem aktiv zum Klimaschutz und zur Verkehrswende beitragen.

    Projektträger: Europäische Union & ADFC

    Kosten: Zwischen 950 und 1.900 € (je nach Mitarbeiterzahl)

    Weitere Informationen: Fahrradfreundlicher Arbeitgeber [Link]

Weitere Ideen

  • Earth Hour

    Licht ausschalten

    In der Earth Hour werden ein mal im Jahr für eine Stunde alle nicht notwendigen Lichter, z.B. Fassadenbeleuchtung oder Dekorationen, ausgeschaltet. Alle Teilnehmer machen so eindrucksvoll auf die Problematik der Energie- und Ressourcenverschwendung aufmerksam. Auch Dreieich beteiligt sich an dieser Aktion. Teilnehmende Betriebe können sich auf auf einer Online-Karte eintragen.

    Eart Hour 2020: 28. März von 20:30 - 21:30 Uhr

    Projektträger: WWF

    Kosten: Kostenfrei

    Weitere Informationen: WWF [Link]

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.