Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
RATHAUS
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeitder Stadt DreieichLeben in Dreieich, Rathaus, Pressekonferenz

Fröhlicher Adventsnachmittag am 19. Dezember

Unter dem Motto „Krisengebiet Weihnacht“ gestalten Renate Hille und Karl Hofmann den Nachmittag
Dreieich. Es ist schwer etwas Leichtes und noch schwerer etwas Lustiges über Weihnachten zu schreiben, wenn es doch so oft im Chaos endet. Renate Hille und Karl Hofmann haben wieder unzählige Bücher gewälzt, um dieses neue Weihnachtsprogramm zusammenzustellen.

Den Beginn macht Heinrich Heine, denn ein Klassiker muss sein. Neu im Programm sind Geschichten, Gedichte und andere Werke unter anderem von der Aschaffenburger Humoristin Susanne Hasenstab. Aber auch Hildegard Bachmann, einer Karnevalistin aus Mainz, hat viel zu bieten, wenn sie beispielsweise von den Erlebnissen der Rammelsbacher Landfrauen erzählt, die sich „Otello“ im Theater anschauen. Oder was berichtet der Kabarettist Horst Ewers, der einige Weihnachtsmärkte besucht hat, Jess Jochimsen, der Nikolaus war, und Hans Dieter Hüsch, der mit der Familie den Tannenbaum kauft. Und schließlich fragen Renate Hille und Karl Hofmann: Wie sieht eigentlich ein jüdisches Weihnachtsfest aus? Oder was erlebt Otto Jägersberg, der am Heiligen Abend Jesus zu Gast hat. Das sind nur einige Themen, die einen fröhlichen Adventsnachmittag, nicht nur für Senioren, versprechen.

Neugierige und Interessierte kommen am 19. Dezember um 15 Uhr im Haus Falltorweg, Falltorweg 2 in Dreieich-Buchschlag.
Gefunden und gelesen von Renate Hille und Karl Hofmann
Musikbegleitung: Gruppe „Grenzenlos“ Musik

Herausgeber / Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Stadt Dreieich
Frau Sabrina Lutterbach
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet