Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
RATHAUS
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Presse- und Öffentlichkeitsarbeitder Stadt DreieichLeben in Dreieich, Rathaus

Kanalbaumaßnahme in der Borngartenstraße

Dreieich. Aufgrund von Kanalarbeiten sowie der Erneuerung des Durchlasses des Fritzenwiesengrabens wird die Borngartenstraße im Bereich der Hausnummern
1 bis 6 ab dem 15. Januar bis voraussichtlich 16. April für den Gesamtverkehr gesperrt sein. Fußgänger können während dieser Zeit die Baustelle auf dem gegenüberliegenden Gehweg passieren.

Der Individualverkehr wird über die Straßen Mainzer Straße, In der Quelle und Borngartenstraße umgeleitet. Die Buslinie OF-64 wird über die Straßen In der Quelle und Borngartenstraße umgeleitet. Dabei entfällt die Bedienung der Haltestelle „Mainzer Straße“, hierfür wird eine Ersatzhaltestelle in der Neckarstraße kurz nach der Einmündung von der Borngartenstraße eingerichtet.

Die Maßnahme dient insbesondere der Verbesserung der Situation bei Starkregenereignissen in der Straße "Im Bendersgarten". Dazu wird der bestehende Kanal durch den Neubau einer Kanalstrecke auf einer Länge von 120 Meter entlastet. Zum Anschluss des neuen Kanals an die bestehenden Schachtbauwerke in der Borngartenstraße muss auch der Durchlass in der Borngartenstraße entsprechend vergrößert werden.

Mit den Baumaßnahmen in der Borngartenstraße soll auch die dort bestehende Bushaltestelle barrierefrei ausgebaut werden. Gleichzeitig wird der Fritzenwiesengraben in diesem Abschnitt renaturiert, d.h. aufgeweitet und der Retentionsraum vergrößert. Die Kosten belaufen sich auf zirka 410.000 Euro für die Kanal- und Renaturierungsarbeiten und auf zirka 40.000 Euro für den barrierefreien Ausbau der Bushaltestelle.

Herausgeber / Ansprechpartner

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
der Stadt Dreieich
Frau Britta Graf
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-180
Telefax
06103 - 601-8180
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.