Sprungmarken
Suchen & Finden
Dynamische Navigation einblenden Dynamische Navigation ausblenden
Link to our english Homepage
Link to our chinese Homepage
 
Sie befinden sich hier:
Startseite
Rathaus
Aktuelles
Pressemitteilungen

Pressemitteilungen

Auf dieser Seite werden alle Pressemitteilungen der Stadt Dreieich veröffentlicht, die von der Stadt an die Medien weitergegeben werden, um Bürgerinnen und Bürger umfassend über kommunale Entwicklungen, Planungen und Entscheidungen von öffentlichem Interesse und öffentlicher Bedeutung zu informieren. Alle Pressemitteilungen, die seit 2017 veröffentlicht wurden, können hier nach Zeitraum, Stichworten und Rubriken recherchiert werden.
Fachbereich Verwaltungssteuerung & ServiceKommunikation & BürgerbeteiligungTourismus, Leben in Dreieich, Wirtschaft

Neue Bänke am Reuterpfad und Bellungsweg beschmutzt

Am Wochenende sind zwei Ruhebänke in Sprendlingen dem Vandalismus zum Opfer gefallen
Vandalismus in Sprendlingen
Neue Bänke am Reuterpfad und Bellungsweg beschmutzt© Dienstleistungsbetrieb Dreieich
Dreieich. In Sprendlingen am Reuterpfad wurden im März die seniorengerechten Ruhebänke mit neuen Latten überarbeitet. Jetzt im Mai folgten die Ruhebänke entlang dem Bellungsweg. Die Max-Eyth-Schule, die die Bänke gebaut hat, erhielt den Auftrag zur Sanierung der Bänke mit neuer Belattung. Während der Corona Pandemie konnten die Arbeiten nur unter erschwerten Bedingungen ausgeführt werden und nahmen mehr Zeit in Anspruch als sonst.

Leider wurden zwei von den neuen Bänken am Wochenende zwischen dem 11. und 13. Juni beschmutzt. Die seniorengerechte Ruhebank im Reuterpfad, kurz vor dem Schlesienweg, wurde mit einer Art Steinöl beschmiert. Es wird geprüft ob eine Reinigung überhaupt möglich ist. Bereits letztes Jahr wurden hier zwei Bänke, allerdings aus Kunststoff-Recycling, mit diesem Öl beschmiert. Weiterhin wurde eine Bank entlang dem Bellungsweg besprüht.

Für sachdienliche Hinweise, die zu einem Täter führen, wird eine Belohnung von jeweils 300 Euro ausgesetzt. Die Belohnung gilt pro Bank, da von unterschiedlichen Tätern auszugehen ist. Sachdienliche Hinweise können bei der Stadt Dreieich eingereicht werden per E-Mail unter stadt@dreieich.de oder telefonisch unter 06103 601-0. Die Hinweise werden dann an die Polizei weitergeleitet.

Herausgeber / Ansprechpartner

Fachbereich Verwaltungssteuerung & Service
Kommunikation & Bürgerbeteiligung
Frau Claudia Scheibel
Hauptstraße 45
63303 Dreieich
Telefon
06103 - 601-190
Telefax
06103 - 601-8190
E-Mail
pressedreieichde
Internet

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.